Rezension: EREBOS 2

EREBOS ist zurück. Und es beginnt Stück für Stück Nicks Leben zu zerstören. Eins ist diesmal anders: EREBOS wählt seine Spieler selbst – und ihnen bleibt nichts anderes übrig, als mit zu spielen. Auch der sechzehnjährige Schüler Derek findet plötzlich eine App mit einem roten „E“ auf seinem Smartphone. Zunächst ist er begeistert von dem…

Rezension: Dame König As Spion

Mit Schimpf und Schande räumte George Smiley, Chef des britischen Geheimdienstes, seinen Posten. Legenden ranken sich innerhalb des MI6 um die Operation Testify, deren Scheitern einen Machtwechsel nach sich gezogen hatte, bei dem so mancher seinen Stuhl freimachen musste. Auch Smiley kennt nicht die ganze Geschichte und alles was er weiß würde er am liebsten…

Rezension: Eine Billion Dollar

Es trifft ausgerechnet den mittellosen Pizzaausfahrer John Fontanelli. Als ihm eine altehrwürdige italienische Rechtsanwaltsdynastie offenbart, dass er Erbe eines über fünfhundert Jahre angehäuften Vermögens von einer Billion Dollar ist, kann er sein Glück kaum fassen.

Rezension: Thalamus

Timo liegt nach einem Motorradunfall wochenlang im Koma und muss anschließend auf eine spezielle Reha-Klinik: den Markwaldhof. Während seine Genesung große Fortschritte macht, bleibt nur sein Sprachzentrum von allen Heilungsprozessen unberührt. Darum kann er auch niemandem von den seltsamen Dingen erzählen, die sich nachts in der Klinik zutragen.

Rezension: Little Brother

Little Brother von Cory Doctorow ist beinahe Kult. Ein Science-Fiction Roman, der doch gar nicht unwirklich ist. Die Geschichte eines Überwachungsstaats, wie es in manch einem Staat bereits ist. Nur viel extremer. Vielleicht beschreibt Cory Doctorow aber auch einfach nur die USA in einigen Jahren. Marcus ist einfach zur falschen Zeit am falschen Ort: als…

Rezension: Agent Impossible

Das neue Buch vom Autor von Young Sherlock Holmes war für mich als alten Fan natürlich Pflicht! Andrew Lane ist selbst ein Agent: genial und unberechenbar. Gefesselt hat mich dieses Buch, und nicht mehr losgelassen – dieses Buch sollte Pflicht sein, mit viel Action, coolen Charakteren und modernster Technik.

Rezension: Elanus

Jona ist begabt und neugierig. Doch er schreckt jemanden auf, der ihm nun nach dem Leben trachtet. Langsam öffnet er die Tür zu einem Geheimnis voll Drohungen, Streit und spurlos verschwundenen Menschen…

Rezension: 13 Stufen

Jun`ichi soll die Unschuld eines zu Tode Verurteilten beweisen. Der Haken ist, dass die Vollstreckung jeden Moment anstehen wird – und trotz mehr als sieben Jahre dauernder Recherche alles gegen den Verurteilten spricht…