Was uns im Bücherjahr 2020 erwartet

Spinnenweben-Krimis, epische Raumschlachten und ein Comeback erster Klasse: wirft man einen Blick auf das, was uns 2020 erwartet, dann hält man erstmal den Atem an…

Altlasten fürs neue Jahr: mein Bücher-SuB

Wenn ich mich in einer aktiven Schreibphase befinde, dann kommt das Lesen meistens zu kurz. Das einzige Problem ist nur: mein Drang, neue Bücher zu bestellen, ist nicht minder stark. Selbst wenn man Weihnachten ausrechnet – und das werde ich jetzt mal tun – zähle ich noch 19 mehr oder weniger dicke Bücher zu meinem…

Rezension: Der Magier von London

Ich habe den dritten Teil der Alex Verus-Reihe von Benedict Jacka gelesen – nachdem mir schon die vorherigen Teile sehr gefallen haben. Was ich diesmal sage?

Tom Clancy’s Jack Ryan – Staffel 2

Startet man die zweite Staffel, stellen sich einem mehrere Fragen: was hat Jack Ryan mit seiner Freundin gemacht? Und warum trägt er jetzt auf einmal einen Bart? Jack Ryan ist Agent der CIA. Nachdem er in der ersten Staffel im Nahen Osten bereits einen großen Erfolg leistete, führt es ihn in der zweiten Staffel nach…

Rezension: Der Chinesische Verräter

Häftling 5995 ist nach 20 Jahren Zwangsarbeit aus einem chinesischen Straflager geflohen. Nun versucht er seine alten Kontakte zum britischen Geheimdienst wieder aufleben zu lassen. Der Geheimdienst rekrutiert den bisher unbeteiligten Journalisten und China-Korrespondenten Philip Mangan, der sich einigermaßen frei bewegen kann. Doch Philip weiß nicht: nicht nur der ehemalige Häftling 5995, sondern auch der…

Rezension: Undercover in New Mexico

Eigentlich sollte Kieron nach seiner ersten gelungenen (aber unfreiwilligen) Mission wieder ein ganz normales Leben als Teenager in Großbritannien führen. Doch es kommt etwas dazwischen: MI6 Agent Bradley ist verletzt und seine Partnerin Bex braucht dringend Hilfe von einer zweiten Person, um ihre Mission zu ende zu bringen. Sollte sie diese nämlich aufgeben müssen, könnte…

Rezension: DOORS Dämmerung

In DOORS Dämmerung geht die Tochter des Multimillionärs Van Dam in einem mysteriösen, unerforschten Höhlennetzwerk verloren und ihr Vater engagiert eine Einsatztruppe um sie zu retten. Freeclimber Viktor Troneg hält es zunächst für einen einfachen Auftrag. Doch das Team ist kein Expertenteam für Höhlen. Stattdessen betreten ein Parapsychologe, ein Personenschützer, zwei Höhlenforscher und ein Medium die unterirdischen Gänge und damit ihre schlimmsten Albträume. Eine Jagd um Leben und Tod beginnt.

2019 – Ein Blick auf das Bücherjahr

Das Jahr 2019 wird äußerst lesenswert! So werden in diesem Jahr einige Bücher erscheinen, die wohl für internationalen Wirbel sorgen werden. Aber werden sie wirklich gut werden? Und was kann man überhaupt von 2019 erwarten? Der 21. Januar 2019 ist für mich definitiv der erste wichtige Termin. Denn an diesem Tag kehrt Christopher Paolini und…

2018 – Highlights

2018 war (und ist) ein Jahr, das mir viel bedeutet hat. 2018 ist das Jahr, in dem ich meinen Blog gegründet habe. Eine Wendung, mit der ich nicht nur sehr zufrieden, sondern die mich auch persönlich weitergebracht hat. Ich habe viele gute (und manch minder gute) Bücher gelesen. Ich habe von vielen hier berichtet und…

Rezension: Thalamus

Timo liegt nach einem Motorradunfall wochenlang im Koma und muss anschließend auf eine spezielle Reha-Klinik: den Markwaldhof. Während seine Genesung große Fortschritte macht, bleibt nur sein Sprachzentrum von allen Heilungsprozessen unberührt. Darum kann er auch niemandem von den seltsamen Dingen erzählen, die sich nachts in der Klinik zutragen.